Hintergrund und Ziele des Projektes

Die inmitten der berühmten Münsterländer Schlösser- und Parklandschaft gelegene Stadt Lüdinghausen verfügt mit den am Rande der Innenstadt und direkt benachbart zueinander gelegenen zwei Burgen Lüdinghausen und Vischering über ein herausragendes und einmaliges historisches bauliches Ensemble mit großer Authentizität und einmaligen kulturellen und touristischen Entwicklungsmöglichkeiten.

Zwischen den beiden Burgen und in unmittelbarer Nähe zur historischen Altstadt befindet sich in einer einzigartigen Wasserlandschaft aus zwei Gewässerarmen der Stever ein offener Natur- und Kulturraum. Dieses Areal wird zur Zeit zum überwiegenden Teil landwirtschaftlich genutzt und bietet aufgrund seiner Zentrumsnähe ein großes endogenes Potential.

Im Rahmen eines vom Kreis Coesfeld und der Stadt Lüdinghausen initiierten Regionale 2016-Projektes soll dieses einmalige Gesamtareal zur WasserBurgenWelt weiterentwickelt werden.

Zielsetzung ist dabei dessen gesamtkonzeptionelle Entwicklung zu einem Ort, der das Gestern, das Heute und das Morgen der Burgen und Schlösser der Region vermittelt und für Gäste auf innovative Art und Weise immer wieder neu erlebbar macht. Burgen und Steverraum werden räumlich und inhaltlich miteinander vernetzt und wieder als Einheit wahrnehmbar.

Dadurch gelingt es, das Alleinstellungsmerkmal Wasserburgen und -schlösser des Regionale 2016-Gebietes und darüber hinausgehend auch des gesamten Münsterlandes - optimal in Szene zu setzen. Die historischen Schätze der Region werden einer innovativen nachhaltigen Nutzung zugeführt, dadurch langfristig erhalten und gleichzeitig der Bevölkerung als identitätsstiftende Elemente näher gebracht.

Seitenanfang

Kontakt

Kreis Coesfeld,
Friedrich-Ebert-Straße 7,
48653 Coesfeld

Simone Thiesing,
Telefon: (02541) 18-9112
E-Mail: simone.thiesing(at)kreis-coesfeld.de

Christine Sörries,
Telefon: (02541) 18-4100
E-Mail: christine.soerries(at)kreis-coesfeld.de

Stadt Lüdinghausen
Borg 2
59349Lüdinghausen

Dominik Epping,
Telefon: (02591) 926-313,
E-Mail: epping(at)stadt-luedinghausen.de 

Materialien und Downloads

Hier finden Sie Aktuelles, Informations- und Hintergrundmaterial zum Projekt:

  • Video über die "Goodbye Schulpavillons"-Party am St. Antonius Gymnasium Lüdinghausen am 11.03.2016 unter www.ruhrnachrichten.de